Zehntscheuer

Königliches Konzert mit Dania König und Dino Soldo

Ein ausverkauftes Haus, heimelige Atmosphäre und ein Künstlerpaar, das es perfekt versteht, sein Publikum emotional mitzureißen - das waren die Zutaten für einen gelungenen Auftakt der Kulturveranstaltungen in der Zehntscheuer. Mit Dania König und Dino Soldo waren am vergangenen Donnerstag zwei Vollblut-Musiker zu Gast, die unter der Überschrift "Teil von Allem" ein Potpourri selbstkreierter Songs mitgebracht hatten.

Ein besonderer Abend sei es für sie beide, erklärt die in Hochstetten aufgewachsene Dania König: "Es ist der Auftakt zu unserer allerersten gemeinsamen Tour. Sonst spielen wir immer getrennt. Wir freuen uns total auf diese neue Erfahrung!" Das Publikum, in der bis auf den letzten Platz besetzten Zehntscheuer, konnte sich ebenfalls freuen: Über gefühlvolle Lieder voller tiefgründiger Botschaften und sprachlichen Finessen, über berauschende Saxophonsoli und zwei außergewöhnliche Stimmen. Dass das Konzert fast schon "Wohnzimmer-Atmosphäre" verströmte, war der Tatsache zu verdanken, dass der Abend für Dania König viele Momente des Wiedersehens enthielt.

Schulfreundinnen von früher, ihre ehemalige Klavierlehrerin und natürlich viele Familienmitglieder waren gekommen, um ihren Tour-Auftakt zu begleiten. Nach dem Konzert bliebt zum Glück noch reichlich Zeit, um miteinander zu plaudern und Erinnerungen auszutauschen.

(KS)
dania_1.jpg
dania_2.jpg
dania_3.jpg
dania_4.jpg
dania_5.jpg