Zehntscheuer

Stofftier! Zu mir!

Das war ein höchst vergnüglicher Abend, letzten Freitag. Gunzi Heil mit seinem Soloprogramm in der Mal wieder ausverkauften Zehntscheuer, zeigte uns, wie Musikkabarett begeistern kann.

Es begann schon damit, dass beim Einlass bereits alle Plätze besetzt waren; und zwar mit Kuscheltieren! So musste jeder Zuschauer sich mit seinem Sitzpartner anfreunden.

Gunzi Heil legte dann mit auf LiHo bezogenen Liedern los. Darin kam die Architektur der Zehntscheuer ebenso vor, wie Besonderheiten aus dem Ortsgeschehen (z.B. Steinaxtfunde in Linkenheim und Hochstetten; wer war eigentlich Sieger in dem Kampf?).

Es folgten u.a. die tragischen Erlebnisse eines Paketes Hackfleisch vor der Kasse im Supermarkt; die Wahrheit über die aktuelle Warnung vor "rotem Fleisch" (Rache der Geflügelindustrie) und auch als besondere Zugabe, die Folgen von Autofahren, Alkohol mit Fleischsalat.

Nach dem Ruf "Stofftier zu mir!" wurde die Bühne zu einem Kuscheltiermeer; mittendrin ein Künstler, der nach drei Zugaben ein total begeistertes Publikum nach Haus entließ.

Die gute Zusammenarbeit von Gemeindeverwaltung und dem Verein HeimathausZehntscheur e.V. machte den Abend wieder zu einem Kulturhighlight in unserer Gemeinde.

Übrigens, wer dem Aufruf zur Mithilfe beim Abbau der Requisiten folgte, erlebte noch den ehemaligen und den neuen Bürgermeister gemeinsam in einer tragenden Rolle am Flügel (Transport).

01_gunzi.png
02_gunzi.png
03_gunzi.png
04_gunzi.png
05_gunzi.png
06_gunzi.png
07_gunzi.png
08_gunzi.png
09_gunzi.png
10_gunzi.png
11_gunzi.png
12_gunzi.png
13_gunzi.png