Zehntscheuer

Lehrer ohne Burnout? Gibt’s das wirklich?

Man will es eigentlich kaum glauben; ein Lehrer der auch im frischen Ruhestand mit Begeisterung über seine 40jährige Pädagogenlaufbahn berichtet. Dazu kommt noch, dass er alle seine Schülergenerationen noch heute so begeistert, dass die Eintrittskarten zu der Buchvorstellung innerhalb einer Woche ausverkauft waren.

In der ausverkauften Zehntscheuer stellte Wolfgang Hengst sein Buch „Freude statt Burnout – 40 Lehrerjahre-„ vor. Nein, eigentlich war es keine Buchvorstellung, sondern eine höchst unterhaltsame Showreise durch die Höhen und Tiefen des Schüler- und Lehrerdaseins.

Der Mann strahlt mitreißenden Optimismus und kreative Kraft aus. So muss man erstmal auf die Idee kommen, seine verschlafenen Schüller am Morgen mit einem Lied zu begrüßen (Guten Morgen Sonnenschein..). Die Zuhörer konnten sich mit Ihm, durch die Kernfragen des Lehrerseins, wieder in Ihre Schulzeit zurückversetzen.

„Wie kann man das Vertrauen der Schüler gewinnen? Sollte der Lehrer Vorbild sein? Kann man junge Menschen so ermutigen und motivieren, dass sie sich wirklich anstrengen? Aus welchem Grund kann ich immer noch nicht richtig loslassen und habe noch Heimweh nach meiner Schule und meinen Schülern?“

Die Antworten darauf erhielt man an diesem Abend in ausgezeichneter Weise, auch durch die hervorragenden Entertainmentfähigkeiten von Wolfgang Hengst. Das Zuhören macht einfach Spaß.

rg



hengst_02.jpg
hengst_03.jpg
hengst_04.jpg
hengst_05.jpg
hengst_06.jpg
hengst_07.jpg
hengst_08.jpg
hengst_09.jpg
hengst_10.jpg
hengst_11.jpg
hengst_12.jpg
hengst_13.jpg