Zehntscheuer

Weihnachten in der Zehntscheuer - Opa Franz im Stress

Am Mittwoch, den 9.12.2015 machten sich Schüler aus LiHo auf zur Zehntscheuer.

Dort hat der Verein "Heimathaus - Zehntscheuer" mit Unterstützung der Mitarbeiter des Kulturkalenders, (zum Abschluss der Spielausstellung) das Puppentheater Marotte eingeladen. Es wurde das Theaterstück „Weihnachten bei Opa Franz“ in den wunderschönen und gemütlichen Räumlichkeiten der Zehntscheuer gezeigt.

Faszinierend lauschten alle Kinder dem Spiel von Thomas Hänsel vom MarotteFigurentheater. Weihnachten ist für Große und Kleine die schönste Zeit des Jahres; und es gibt viel "Geschäft". Auch bei Opa Franz gibt es einiges zu tun. Der Hof muss gefegt, ein Weihnachtsbaum besorgt und Enkel Kalle vom Bahnhof abgeholt werden. Also das "volle Weihnachtsprogramm". Marotte Figuren sind sehr charakteristisch; die Geschichte lebendig und witzig, doch immer sehr „menschlich“ erzählt. Mit dem virtuos eingesetzten, traditionellen Genre des Puppenspiels wird kindliche Theaterlust geweckt und gefördert.

Das Ende des Stückes holte die Kinder wieder sanft in die reale Welt. Und die wenigen Erwachsenen, die dabei sein durften, gingen dann auch etwas verträumt mit ihnen in die Weihnachtszeit.


Opa Franz im Weihnachtsstress


Große "Kinderspannung" in der Zehntscheuer