Zehntscheuer

Der aufrechte Gang und sein Preis

Erstmals gab es richtiges Theater in LiHo; und das in dem schönen Ambiente des Heimathauses Zehntscheuer. Am 7.02.2015 fand eine Theatervorstellung der Karlsruher Spielgemeinde statt. "Gefangen im Netz“ hieß das Stück. Es wirft einen schonungslosen Blick auf den Pflegenotstand in einem Altenheim – und verfolgt den einsamen Kampf einer Frau gegen Missstände und Ungerechtigkeit. Es erzählt vom Mut, den es braucht, als "Whistleblowerin" an die Öffentlichkeit zu gehen. Und es erzählt wie man dann aus Frust und Depression sich im Netz von Computerspielen verliert und süchtig wird.

Wunderbar dargestellt auch wurden auch die Folgen die die entmenschlichte Kommerzialisierung von Pflegediensten und der nur erzwungenen, profitorientierten Effektivitätssteigerung des Personals.

Die acht Schauspieler und eine Vielzahl von Requisiten zauberten auf der kleinen Bühne der Zehntscheuer viele Räume, Situationen und spannende Atmosphären. Dazu wurde zusätzlich von den zwei Musikerinnen auch ein akustischer Hintergrund geschaffen die den gut gefüllten Zuschauerraum komplett verzauberte. Zimmertheater vom Feinsten. Dank an die Karlsruher Spielgemeinde.

theatr001.png
theatr002.png
theatr003.png
theatr004.png
theatr005.png
theatr006.png
theatr007.png